Der Verband

PDF-Dokument zum Ausdrucken


Wälder

Wälder sind lebenswichtig für die ländliche und städtische Bevölkerung auf der ganzen Welt. Als bedeutende natürliche Ressourcen dienen sie den Menschen auf vielfältigste Weise.

Ihre Erhaltung und nachhaltige Bewirtschaftung stehen in engem Zusammenhang mit globalen Problemen wie der Welternährung und dem Schutz der Umwelt.

Wissenschaftliche Informationen sind weltweit vonnöten, um diese Probleme auf globaler wie auch auf regionaler Ebene erfolgreich zu behandeln und eine fachliche Grundlage für politische Entscheidungen zu bieten.

Enge internationale Zusammenarbeit in der Waldforschung und verwandten wissenschaftlichen Disziplinen ist erforderlich, um nachhaltig zu gewährleisten, dass die Wälder den unterschiedlichen Bedürfnissen der Menschen gerecht werden können.


IUFRO - der Internationale Verband Forstlicher Forschungsanstalten

IUFRO ist "das" weltweite Netz für die forstwissenschaftliche Zusammenarbeit. Es vereint mehr als 15000 Wissenschaftler in rund 700 Mitgliedsorganisationen in über 120 Ländern, die auf freiwilliger Basis in IUFRO mitarbeiten. IUFRO ist ein Mitglied von ICSU.


Unsere Mission

ist die Förderung der internationalen Kooperation auf allen Gebieten der wald- und forstwissenschaftlichen Forschung zum besseren Verständnis der ökologischen, wirtschaftlichen und sozialen Aspekte im Bereich Wald und Baum sowie die Vermittlung von wissenschaftlichen Erkenntnissen an Interessensvertreter und Entscheidungsträger. Damit leistet IUFRO einen wichtigen Beitrag zur Forstpolitik und zur Praxis orientierten Waldbewirtschaftung.

Zur Erfüllung dieser Mission verfolgt IUFRO für die Periode 2015-2019 drei strategische Ziele, die IUFRO als Organisation sowie auch ihre Mitglieder stärken sollen. (siehe IUFROs Strategie)

IUFRO ist für alle Personen und Organisationen offen,

die sich mit forstlicher Forschung und verwandten Disziplinen beschäftigen. Der Verband ist eine nicht gewinnorientierte, nicht diskriminierende, traditionsreiche Organisation, die 1892 gegründet wurde.


Unsere Interessensgruppen

sind Forschungsorganisationen, Universitäten und Wissenschaftler, Nichtregierungsorganisationen, Entscheidungsträger, Forstbesitzer und alle Menschen, deren Leben vom Wald abhängt.
 

IUFRO erreicht seine Ziele

dank seiner Netzstruktur, die Produktion, Austausch und Verbreitung von wissenschaftlichen Erkenntnissen, einen besseren Zugang zu relevanten Informationen und die Unterstützung von Wissenschaftlern und Institutionen zur Stärkung ihrer Forschungskapazität ermöglicht.

 


Unsere Vision

ist es, eine wissenschaftlich fundierte, nachhaltige Bewirtschaftung der weltweiten Waldressourcen im Interesse von Wirtschaft, Umwelt und Gesellschaft zu erreichen.

IUFRO ist besonders,

weil es sich als einzige weltweite internationale Organisation der Forstwissenschaft und den ihr verwandten Disziplinen widmet. Der Verband trägt zur Förderung der Rolle der Wissenschaft bei der Formulierung waldbezogener Politik bei.